Dinslaken Oberhausen Makler Duisburg

Wohnungsnot: Studie löst Diskussion aus

Eine neue Prognose zur Wohnungsnachfrage wirft Fragen über die bisherigen Schätzungen zur Wohnungsnot in Deutschland auf. Anstatt der angenommenen 400.000 neuen Wohnungen pro Jahr sagt das Forschungs- und Beratungsinstitut Empirica einen Bedarf von lediglich 170.000 Wohnungen voraus. Laut Empirica wurden viele der zuletzt gebauten Wohnungen an „falschen Standorten“ errichtet, was dazu führt, dass sie nicht zur Linderung der Wohnungsnot beitragen.

„Capital.de“ berichtet, dass Empiricas Einschätzung auf scharfe Kritik stößt, insbesondere von Rolf Buch, dem CEO des größten deutschen Wohnungskonzerns Vonovia. Er argumentiert, dass die Realität der Wohnungssuche stark von den Prognosen abweicht und die Wohnungskrise nicht verharmlost werden sollte. Empirica-Chef Reiner Braun betont hingegen in einem Interview mit NTV, dass die Prognose keineswegs eine Entwarnung darstellt, sondern vielmehr darauf abzielt, den Bedarf – je nach Region – differenziert aufzuzeigen.

Die Empirica-Studie zeigt deutlich, dass vor allem im Nordwesten, Süden Deutschlands und im Berliner Umland ein Bedarf an neuen Wohnungen besteht. Allerdings sind die Hürden für Neubauten in den Metropolen, wo die Knappheit am größten ist, hoch. Selbst wenn die Zielmarke von 170.000 Wohnungen erreicht wird, bleibt fraglich, ob sie die angespannten Wohnungsmärkte stabilisieren kann. Die vollständige Wohnungsmarktprognose ist unter empirica-institut.de abrufbar.

Quellen: empirica-institut.de/n-tv.de/t-online.de

Makler Immobilienmakler Dinslaken Oberhausen Duisburg

Weitere Neuigkeiten

Bauabnahme: Das sollten Sie wissen

Bauabnahme Nach der Bauabnahme haben Bauherren fünf Jahre Zeit, um Mängelrechte geltend zu machen. Innerhalb dieser Gewährleistungsfrist können Bauherren bei Mängeln aufgrund von Planungs- oder...

Wärmepumpen Details zur Förderung

Wärmepumpen: Details zur Förderung Hat die Einführung neuer Förderprogramme für den Austausch von Heizungen zu einem Anstieg der Nachfrage nach Wärmepumpen geführt? Die Ansichten von...

Doppelhaushälfte Vor- und Nachteile im Überblick

Doppelhaushälfte: Vor- und Nachteile im Überblick Die Entscheidung für eine Doppelhaushälfte bietet finanzielle und praktische Vorteile: Im Vergleich zu einem freistehenden Einfamilienhaus ist sie oft...

Wohnimmobilien übertreffen Gewerbeimmobilien

Aktien: Wohnimmobilien übertreffen Gewerbeimmobilien Wohnimmobilienaktien haben derzeit einen deutlich besseren Lauf als Gewerbeimmobilienaktien. Die Grundstimmung für Wohnimmobilienaktien lag im...

Platzsparende Möbelideen

Platzsparende Möbelideen In kleinen Wohnungen sind multifunktionale Möbel unverzichtbar, wie z. B. Schlafsofas, Schrankbetten oder Hochbetten. Diese Möbel bieten verschiedene Nutzungsmöglichkeiten und...

Grillsaison: Tipps zur Konfliktvermeidung

Grillsaison: Tipps zur Konfliktvermeidung Vor dem Grillen im Garten oder auf dem Balkon sollten Mieter unbedingt die Hausordnung und den Mietvertrag prüfen, da das Grillen in manchen Fällen komplett...

Photovoltaik: Künftig weniger Leistungsschwankungen bei Anlagen?

Photovoltaik: Künftig weniger Leistungsschwankungen bei Anlagen? In einem Projekt zur Entwicklung eines netzdienlichen Photovoltaik-Speicher-Systems wurde ein bedeutender Meilenstein erreicht. Das...

Baufinanzierung: Realistische Kostenschätzung ist entscheidend

Baufinanzierung: Realistische Kostenschätzung ist entscheidend Beim Hausbau ist es wichtig, sorgfältig die Kosten zu kalkulieren und ein realistisches Budget festzulegen, um zusätzliche Finanzierungen...

Mangelnde Strategien für die alternde Bevölkerung

Wohnungsbranche: Mangelnde Strategien für die alternde Bevölkerung Die Wohnungsbranche steht vor der Herausforderung, angemessenen Wohnraum für ältere Menschen bereitzustellen. Obwohl die Nachfrage...

Immobilienbewertung

Kostenlose Immobilienbewertung in 3 Schritten

immobilienmakler

Enes Yüce

Immobilienmakler für das ruhr-gebiet

Enes Kontaktieren

Ich rufe Sie Umgehend zurück


Compare listings

Vergleichen

Compare